startbild-20-jahre-bilder

20 Jahre Kutschenmuseum war ein voller Erfolg

Die Ausstellung „Die Handwerkskunst der Wagner, Schmiede, Sattler und Maler“ im Rahmen des 20 jährigen Kutschenmuseums Jubiläum war ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern für ihr erscheinen. Bedanken möchten wir uns auch bei Werner und Walter Frehner, Kurt Egli, Beat Niederberger und Ruedi Heubi, welche uns die Handwerkskunst live erleben liessen.

startbild-20-jahre

Sonntag, 3. September 2017 – 20 Jahre Kutschenmuseum

20 Jahre Kutschenmuseum 12 Uhr bis 17 Uhr Die Handwerkskunst der Wagner, Schmiede, Sattler und Maler Handwerkskunst live erleben: Radreifen aufziehen: Werner Frehner – Wagner Walter Frehner – Schmiedemeister Sattler und Geschirrmacher: Kurt Egli Sattlermeister und Restaurator: Beat Niederberger Beschläge: Ruedi Heubi Weitere Berufe werden in Bildern dargestellt. Musikalische Unterhaltung: Balmberg Musikanten Eintritt 10.– Im Museumsrestaurant

startbild-buch-berichte

Presse Berichte – Dokumentation Toni Meier Kutschenmuseum

Pferde Woche und Reussbote Presse Berichte – Dokumentation Toni Meier Kutschenmuseum Zeitungsbericht: Pferde Woche Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern. Hier können Sie den Zeitungsbericht im PDF downloaden: Bericht: Pferde Woche   Zeitungsbericht: Reussbote Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern. Hier können Sie den Zeitungsbericht im PDF downloaden: Bericht: Reussbote

startbild-buch

Samstag, 8. April 2017 – Buchvernissage

Buchvernissage: Dokumentation Toni Meier Kutschenmuseum   Zeit: 14.00 Uhr – 15.30 Uhr Programm: Toni Meier: Begrüssung & Werdegang der Dokumentation Andres Furger: Vorstellung der Dokumentation Apéro Das Buch ist für Fr. 100.— zur Mitnahme bereit. Anmeldung bis 31. März 2017 erforderlich. Per E-Mail: toni_meier(at)bluewin.ch Per Telefon: 056 496 19 43 Per Kontaktformular: Hier klicken

int-museumstag-2015-250

Internationaler Museumstag – 17. Mai 2015

17. Mai 2015 „Von der Vergangenheit in die Gegenwart“ Erweiterte Dorfausstellung Offen von 11 bis 17 Uhr Führungen 11 Uhr und 14 Uhr Auftritt der Rohrdorfer Wolpertinger Museumsbeiz Grilladen Thai-Menüs Kaffee und Kuchen Bilder Museumstag 2015 Flyer Aussen-Seite Flyer Innen-Seite

wandern-250x250

Auf den Spuren der Fabrikarbeiter vom Rohrdorferberg auf die Klosterhalbinsel Wettingen – 26. April 2015

Zu Fuss oder mit dem Postauto 26. April 2015 Variante Wanderung: Der Weg führt via Herzoghütte und Klosterrüti zur legendären „Gwaggelibrugg“. Kleine Überraschung unterwegs. Mit den Textilfabriken entstand ein neues Leben auf der Klosterhalbinsel. Wir hören von armen Schluckern und schillernden Persönlichkeiten, von der vielfältigen Nutzung der Wasserkraft und von Menschen, die unauslöschliche Spuren hinterliessen.